UROLOGIE

Wir bieten Service in einer qualitativ hochwertigen und komfortablen Umgebung mit Experten auf dem Gebiet…

ÜROLOJİ NEDİR ?

Urologie ist ein Zweig der medizinischen Wissenschaft, der männliche und weibliche Fortpflanzungsorgane und Harnwege untersucht. Es untersucht die Diagnose und Behandlung aller Krankheiten im Zusammenhang mit Organen wie Nieren, Blase, Harnleiter, Harnröhre, Penis, Hoden, Hoden und Prostata. Urologie sammelt sowohl die Infektion der Harnwege als auch die chirurgischen Eingriffe des Harnsystems. Der Name für alle Erkrankungen des Fortpflanzungssystems und der Harnwege wird als “Urogenitalstörungen” bezeichnet.

Das Urologiesystem interessiert sich besonders für das System der Fortpflanzung und Entladung bei Männern. Bei Frauen geht es vor allem um die Erkrankungen des Entladungssystems. Die Urologie arbeitet mit dem Geburtshelfer, weil das Fortpflanzungssystem bei Frauen als Ganzes untersucht werden muss.

uroloji2
uroloji1

UROLOGIE-WISSENSCHAFTS-BRANCHEN?

Andrologie: Andrologie ist einer der Unterzweige der Urologie, die sich mit sexuellen Funktionsstörungen beschäftigt. Unfruchtbarkeit bei Männern und Frauen sexuelle Gesundheit sind häufig und untersucht Krankheiten. Bei solchen Störungen wird Grundlagenforschung wie anatomische, physiologische und Biochemie durchgeführt. Die häufigsten Beschwerden über diesen Bereich sind sexuelle Zurückhaltung bei Männern und Frauen, Schmerzsyndrome in den Fortpflanzungsorganen, Störungen in der Penisstruktur und männliche Unfruchtbarkeit. Die Behandlungen werden mit Endokrinologie und psychiatrischen Spezialisten bei Erkrankungen mit hormonellen Problemen durchgeführt. Die Lösung gegen männliche Unfruchtbarkeit ist die Behandlung mit IVF-Methode.
Weibliche Urologie: Es ist ein Subscientismus, der zwei Zweige zusammen beherbergt, die Urogynäkologie. Störungen wie Das Absacken des Beckenorgans, Inkontinenz und überaktive Blase werden behandelt. 60 % der Frauen zwischen 20 und 70 Jahren haben diese Krankheiten. Da die Ursachen für das Auftreten von Krankheiten je nach Person variieren, hat die Entscheidung für die Behandlung auch eine personalisierte tbbi oder chirurgische Funktion.

Neurourologie: Es ist ein subwissenschaftlicher Zweig, der Harnausscheidungsprobleme untersucht, die durch Störungen des Gehirns, des Rückenmarks und der peripheren Nerven verursacht werden. Notwendige Behandlungen werden für die Diagnose von Krankheiten durchgeführt, die als Folge von Beschwerden wie Harnprobleme und häufigem Wasserlassen in der Nacht auftreten.

Endoureologie: Es ist ein subwissenschaftlicher Zweig, der sich mit der Diagnose und Behandlung von Steinen befasst, die in den Harnwegen und Nieren gebildet werden. Die Behandlungen können je nach Größe und Häufigkeit der Steine auf viele Arten durchgeführt werden.

Uroonkologie: Es ist ein subwissenschaftlicher Zweig, der sich mit der Diagnose und Behandlung von urologischen Organkrebswies wie Blase, Niere, Prostata oder Hoden beschäftigt. Wenn früh diagnostiziert, sehr gute Reaktionen auf Behandlungen erhalten. Ein spezialisierter Urologe sollte für alle Arten von Harnstörungen wie Blut aus dem Urin, Schwellung der Eierstöcke, Schmerzen in den Bauchhöhlen konsultiert werden, auch wenn es schmerzlos ist.